Klick ins Bild: www.kurpaelzer.de

3. Lauf zur DGM der ORF Kurpfalz in 67304 Eisenberg (KIB)

Habt Ihr Googel-Earth auf Eurem Rechner? Dann bringt Euch diese Datei
DGM in Eisenberg.kmz [ KB] (runterladen und öffnen) direkt zum Luftbild.
Habt Ihr noch kein Google-Earth installiert, findet Ihr hier die Insallationsdatei.
-> http://earth.google.com

Einen Bericht zum Tag von Jürgen Wagner folgt nachstehend:

Bei schlammigen Untergrund, aber sonnigem und windigem Wetter fanden sich 110 Starter in Eisenberg zum 3. Lauf der DGM ein.
Auch viele Zuschauer fanden sich am Pfingstsonntag ein, die dem Kampf um Punkte in anspruchsvollen und interessanten Sektionen gespannt folgten. Bis ca. 18.00 Uhr waren die Sektionen geöffnet, aber trotzdem mussten die Fahrer im voll gefüllten Zelt nicht lange auf die Siegerehrung warten.

Die Mannschaft des AFH konnte wieder an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen: Wir waren mit der Mannschaft AFH-1 auf
Platz E I N S. Die personell nicht so stark besetzte Mannschaft AFH-2 landete auf Platz Sieben. - Glückwunsch -

Michael Fechtig, der starke Probleme mit seiner neuen Diff-Sperre hatte konnte sich den 17. Platz im Fun-Cup sichern.

Den Familienwettbewerb in der Klasse Orginal zwischen den Zuttl´s konnte Daniela für sich entscheiden, sie landete auf Platz sieben kurz vor Andreas, der auf dem 8. Platz folgte.

In der Klasse Standard hatten wir ebenfalls zwei Starter. Heinz Bertsch fand sich nach Traktionsproblemen mit einem Dutzend Rückwärts auf Platz fünf. Bettina Wagner hatte an der gleichen Stelle ebenfalls Probleme und landete nach einem Abbruch auf Platz elf.

Torsten Roetzel zeigte, dass er es immer noch kann und landete (mit Jürgen´s LJ) auf Platz zwei in der Klasse Modified, punktgleich mit Jürgen Wagner.

Ralf Haag konnte in der Protoklasse auf dem Geröllheimer von Norbert Rainer den zweiten Platz nach Heidelsheim holen.
Norbert hatte nicht so viel Glück. Nach einem spektakulären Fahrmanöver parkte er sein Auto auf einem Bergkamm, so dass nachdem Ralf das Fahrzeug fluchtartig verlassen hatte, eine sichere Bergung nur mit einem Bagger möglich war.

Auf der Homepage der Kurpälzer gibt es jede Menge Bilder zum Tagesgeschehen: -> www.kurpaelzer.de