Ralf auf Platz 3 bei den Protos

3. Lauf zur DGM des SCC Bramsche in 49565 Bramsche/Hesepe (bei Osnabrück)

Bramsche, das liegt 460 lange Kilometer von Heidelsheim entfernt. Trotzdem stellte der AFH vier der insgesammt 80 Starter. Das Gelände selbst bietet jede Menge Sandpassagen und viele Wasserlöcher; eine Mischung, die häufiges Eingraben geradezu provoziert. Aber das ist ja das Salz in der Suppe, oder? Das Wetter, von einigen harmlosen Regentropfen mal abgesehen, zeigte sich von seiner für Offroader angenehmen Seite.

Die Bramscher haben ihr Zelt gegen eine solide Halle getauscht. Morgens konnte man hier für 3 Euro pro Nase ausgiebig frühstücken. Tagsüber war das Gebäude das Zentrum des Logistik-Geschehens und abends bot sie ausreichend Platz für die Ehrung der Sieger.

Auch das Fernsehen zeigte Interessse an den Läufen. So war, wie schon in Langenaltheim, das DSF dabei und machte für Suzuki, das ist der DGM-Hauptsponsor in 2005, spektakuläre Filmaufahmen. So fuhren zum Beispiel Anton Baumann und Marry Schuhmann mit Onbordkammeras durch einige Sektionen. Die Läufe von Langenaltheim und Bramsche werden zusammengeschnitten und gelegentlich im DSF ausgestrahlt. Der Termin soll auf der VDGV-Homepage veröffentlicht werden. Hier der Link -> www.vdgv.net.

Hier nun zum Geschehen und den Platzierungen in den verschiedenen Klassen.

Standard:
Heinz Bertsch belegte mit seinem Suzuki LJ 80 den stolzen 2. Platz.
Thomas Nest kam mit seinem neuen Jeep bestens zurecht und landete auf Platz 4.
Andreas Heneka hatte Pech und warf seinen LJ um und kam dadurch nur noch auf Platz 8.

Modified = Verbessert:
Jürgen Wagner konnte an seine bisherigen Erfolge anknüpfen und belegte Platz 2.

Protos:
Ralf Haag stand das erste Mal auf dem Treppchen, Platz 3.

Mannschaftswertung:
Die Allrad-Freunde erreichten Platz 2, hinter dem G-Club.

Herzliche Glückwünsche den Teilnehmern !!

Apropos G-Club. Für die Saison 2005 läuft eine Wette zwischen G-Club und dem AFH. Der schlechtere von beiden in der Mannschaftswertung muss eine Kiste Sekt am Jahresende an den Besseren überreichen.
Drücken wir also unseren Jungs und Mädels kräftig die Daumen...

Damit Ihr sehen könnt, was alles so ab ging, kommt hier nun die Galerie.
Klickt einfach mitten ins erste Bild:

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.